top of page

Lasagne aus der Heißluftfritteuse

Heißluftfritteusen Rezepte

Zutaten:

-250g Hackfleisch
-400g passierte Tomaten
-1/2 Tube Tomatenmark
-Etwas Wasser
-Gewürze nach Wahl (bei mir: Brühepulver, ital. Kräuter, Bolognese-Gewürz)
-Lasagneplatten
-100g geriebenen Käse

Kartoffelpfannkuchen Deruny

Achtung: Je nach Heißluftfritteusen Modell können die Garzeiten sich unterscheiden. Wir empfehlen nach 3/4 der Zeit eine Zwischenkontrolle, damit Sie am Ende das perfekte Ergebniss erhalten.

Bestseller

Hackfleischsoße zubereiten:
Das Hackfleisch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis es schön krümelig und gebräunt ist.
Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anbraten, um die Aromen zu intensivieren.
Passierte Tomaten und ein wenig Wasser dazugeben, um die Soße zu verdünnen.
Gewürze einrühren und die Soße einige Minuten köcheln lassen, bis sie leicht eingedickt ist und die Gewürze gut eingearbeitet sind.

Schichten der Lasagne:
Wählen Sie eine für Ihre Heißluftfritteuse passende Form, idealerweise eine, die den Platz gut ausnutzt.
Beginnen Sie mit einer Schicht Hackfleischsoße am Boden der Form.
Bedecken Sie die Soße mit Lasagneplatten. Brechen Sie die Platten nach Bedarf, um eine vollständige Schicht zu bilden.
Wechseln Sie die Schichten von Soße und Lasagneplatten ab, wobei Sie mit einer Schicht Soße abschließen.

Käse hinzufügen:
Streuen Sie den geriebenen Käse gleichmäßig über die oberste Schicht der Lasagne.
Backen:
Stellen Sie die Form in die Heißluftfritteuse.
Backen Sie die Lasagne bei 150 Grad Celsius für etwa 25 Minuten, oder bis die Oberseite goldbraun und der Käse geschmolzen ist.

Béchamelsauce (optional):
Für eine zusätzliche Geschmacksebene können Sie eine Béchamelsauce zubereiten. Schmelzen Sie Butter in einem Topf, rühren Sie Mehl ein und kochen Sie es kurz an. Langsam Milch einrühren, bis die Sauce dick und cremig wird. Mit Salz und Muskatnuss würzen.
Diese Sauce kann entweder in die Schichten eingearbeitet oder über die oberste Schicht vor dem Käse gegossen werden.

Servieren:
Lassen Sie die Lasagne nach dem Backen ein paar Minuten abkühlen, damit sie sich besser schneiden lässt.
Schneiden Sie die Lasagne in Portionen und servieren Sie sie heiß.

Serviervorschlag:
Diese Lasagne ist hervorragend als Hauptgericht geeignet und kann mit einem frischen grünen Salat oder geröstetem Brot serviert werden. Es ergibt zwei sehr gute Portionen, perfekt für ein sättigendes Abendessen. Enjoy your meal!

Heißluftfritteusen Zubehör

bottom of page