top of page

De'Longhi PrimaDonna Elite Experience ECAM 656.85.MS Kaffeevollautomat Test

Der De'Longhi PrimaDonna Elite Experience ECAM 656.85.MS ist ein moderner Kaffeevollautomat, der sich durch sein auffälliges und elegantes Design hervorhebt. Ausgestattet mit einem großen TFT-Farbdisplay, bietet er eine intuitive Bedienung und eine einfache Interaktion. Das Gerät besticht durch seine Größe und das ansprechende Design, das in jeder Küche ein echter Hingucker ist.

Dieser Kaffeevollautomat zeichnet sich durch seine vielseitigen Möglichkeiten aus. Neben klassischen Kaffeespezialitäten wie Cappuccino und Flat White können Nutzer auch Trinkschokolade sowie kreative Kaffeecocktails zubereiten. Mit einer Auswahl von vorprogrammierten Kaffeerezepten und der Möglichkeit, bis zu sechs Benutzerprofile anzulegen, bietet die Maschine ein individuelles Kaffeeerlebnis für jeden Geschmack.

Angebote

Die PrimaDonna Elite Experience verfügt über einen großen Bohnenbehälter (400 Gramm) und einen Wasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 2 Litern, was sie ideal für den Einsatz in großen Haushalten oder kleinen bis mittleren Büros macht. Die Bedienung erfolgt über ein Touch-Farbdisplay und kann auch per App gesteuert werden, was zusätzlichen Komfort bietet. Ein weiterer Vorteil ist das patentierte LatteCrema-System, das für besonders cremigen und feinporigen Milchschaum sorgt.

Der hohe Preis des Geräts, der bei rund 1.900 Euro liegt, spiegelt seine umfangreichen Funktionen und die hochwertige Verarbeitung wider. Während die automatische Reinigung den Wartungsaufwand reduziert, ist es notwendig, die Kaffeereste im Inneren der Maschine manuell zu entfernen. Einige Nutzer bemängeln die Lautstärke des Geräts während des Betriebs als störend.

Zusammenfassend bietet der De'Longhi PrimaDonna Elite Experience ECAM 656.85.MS eine hervorragende Kombination aus Design, Funktionalität und vielseitigen Getränkeoptionen, was ihn zu einer idealen Wahl für Kaffeeliebhaber macht, die Wert auf Qualität und Individualität legen .

Bestseller

bottom of page